RETURN














Hier gibt es was zu hören















Wer über 900 Hörspiele hat tut sich schwer ein einziges Stück „zum Reinhören“ auszuwählen.

Ich habe das Hörspiel »Steiner passt auf« ausgewählt, weil es für die Sendereihe typisch ist. Meine Hörspielakteure wohnen alle in einem Haus in Kreuzberg, in der Wiener Straße 69, Ecke Skalitzer Str. 39. Ich habe damals dieses Haus ausgewählt, weil es lange Jahre stark baufällig und vergammelt herumstand, der Abriß also nur eine Frage der Zeit sein würde.

Doch das Haus steht noch heute und mancher Mieter wird erst durch diesen Text erfahren, daß „sein Haus“ Schauplatz einer 393 teiligen Hörspiel-Serie wurde. In der Prosa beherrbergt das Haus auch ein Hotel, eine Erfinderwerkstatt, ein Waschcenter eine Internetfirma und ein Bistro. Für die Reihe „Crescendo – dein Radio“ kam noch ein Rundfunksender ins Haus. - Übrigens in der Prosa gehört der „Tonboutique“ das Haus (Foto links). 

















Das ausgewählte Hörspiel spielt an einem Sonntagnachmittag, als Berthold Steiner, Wetterfrosch beim Frühstücksfernsehen, gebeten wird auf das Waschcenter, das Hotel, sowie auf das Bistro aufzupassen. Im Hotel sind nur Dauergäste, das Bistro ist geschlossen und im Waschcenter bedienen sich die Kunden selbst. Da kann eigentlich nicht viel passieren, oder?

Hier gibt es was zu hören















Die Tonboutique hatte stets zu wenige Sprecherinnen, sodaß diese Aufgabe von Männlichkeiten übernommen wurde. So gehörten „falsche Frauen“ schon bei den ersten Hörspielen dazu. Zur selben Zeit versuchte ich aber den Akteuren kein Sexualleben zu geben, was aber nicht lange gut ging. Heute sind die Hörspiele gewiß eine der größten Sammlungen „schwuler Hörspiele“. Bei den Akteuren sind Heterosexuelle in der Minderheit. Das ist gewollt, sind doch „schwule Hörspiele“ im Rundfunk noch immer eine Rarität.










Noch ein Hinweis: Ralf-G. Knuth ist Autor des Hörspiels und Besitzer. Das Copyright an der Musik haben verschiedene Schöpfer. Einer Erlaubnis zum Weitergeben des Hörspiels, zur Vervielfältigung oder speichern auf anderen Geräten haben die Rechtsinhaber ausdrücklich widersprochen.








© Die Fotos und Zeichnungen auf dieser Seite gehören Ralf-G. Knuth, sie stehen nicht zur freien Verfügung.










RETURN